Willkommen im Kinderwald Hannover

Hannover summt

 

Bieneneinzug im April 2014
Frühlingsfest im Kinderwald

Der Verein Hannover summt hat Anfang 2014 Kontakt zum Kinderwald Hannover aufgenommen und angefragt, ob wir uns vorstellen könnten, einen Bienenstock im Kinderwald aufzustellen und so das Treiben der Honigbienen über die Jahreszeiten zu beobachten und zu begleiten.

Die Idee, dass man durch die Begleitung und die Beobachtung der Honigbienen ein Bewusstsein für ihre Bedürfnisse und ihren großen Wert in der Natur schafft, hat uns sehr angesprochen und ergänzt sich wunderbar mit der Philosopie des Kinderwalds.

 

Der Imker und Vereinsmitglied von Hannover summt e.V. Jan Gronwald hat einen seiner Bienenstöcke zur Verfügung gestellt und so sind im April 2014 die Honigbienen auf das Kinderwaldgelände gezogen.

 

Bei unseren Jahreszeitenfesten ist "Hannover summt" mit einem Informationsstand vertreten, bei dem die Gäste viel Wissenswertes rund um die Bienen erfahren können.
Besonders beliebt sind dabei die Führungen direkt zum Bienenstock, die während der Feste angeboten werden.

Die festen Gruppen des Kinderwalds besuchen die Bienen regelmäßig auf dem Kinderwaldgelände. Besonders beeindruckend sind die Aktionen mit dem Imker Jan Gronwald, bei der sich die Kinder die Bienen aus nächster Nähe anschauen können und einen Eindruck davon bekommen, wie viele Bienen in einem Bienenstock leben können.
Eine Gruppe führt ein Bienentagebuch, das auf den öffentlichen Veranstaltungen des Kinderwalds auch zum Anschauen ausliegt.

Die ersten Bienenjahre waren ein voller Erfolg und gemeinsam mit dem Imker  konnte auch schon Honig "geerntet" werden, der wunderbar schmeckt.

Wir sind sehr gespannt, wie sich der Bienenstock weiter entwickeln wird...

 

Mehr über Hannover summt finden Sie unter www.hannover.deutschland-summt.de.

 

 

Erster Besuch der Bienen im April
Der neue Schaukasten
Mit Jan Gronwald ganz dicht dran
Eine Biene schlüpft gerade...Glück gehabt!
Die erste Honigernte...lecker!